agenda

Aktuell ist die Fassbeiz geschlossen und alle Veranstaltungen bis auf Weiteres gestrichen.

Das betrifft im Fasskeller konkret:

– Mario Crola Figurentheater am 18. März
– ‚69°Nord – Lofoten & Vesteralen‘ Multimedia-Vortrag von Jörg Knorr am 20. März
– Die jugendclub momoll theater Wekstatt Präsentation am 21. und 22. März
– dolder2@fasskeller Rod MacDonald & Mark Dann am 25. März
– Die Fass GV am 27. März
– dolder2@fasskeller Boo Boo Davis am 03. April
– Theater Bonnie und Clyde am Osterwochenende

Kulturraum.sh koordiniert Live-Streams von Schaffhauser Kulturschaffenden und veröffentlicht diese Veranstaltungen auf der Facebook Seite Kulturraum.sh und in der Nordagenda. Unter anderem sind am Samstag Abend auch immer wieder unsere BeizenmusikerInnen dort zu finden.

Live Musik in der FassBeiz


Live-Musik jeden Samstag von 21:30- ca. 24 Uhr in der FassBeiz Schaffhausen. Mal Gitarre, mal Piano; mal alleine, mal zu zweit. Lokale Musiker spielen für lokale und nicht lokale Gäste. Zum Hinhören und gemeinsam Geniessen. Mit Kollekte.

FassJazz @ Fasskeller «silent neighbor»

Samstag 30.5.2020 | 21.00 Uhr | Eintritt frei (Kollekte)

The blues isn’t about feeling better. It’s about making other people feel worse, and making a few bucks while you’re at it.“ Bleeding Gums Murphy, 1990. Im Zickzackkurs und leicht torkelnd durch ein Labyrinth von Worten, Klängen und grossen wie kleinen Gefühlen entflieht «silent neighbor» dem spöttisch lächelnden Zeitgeist einer entgeisterten Zeit. Der eigentümliche Zürcher Songwriter begibt sich mit seiner kuriosen Band auf eine beschwerliche und bisweilen holprige Suche nach Inhalt und Ausdruck und immer wieder zieht es sie dabei tief hinein in die Abgründe unserer schönen neuen Plastikwelt. Rau, ruhig und rücksichtslos erzählt «silent neighbor» von der Einsamkeit des Menschen und der Hoffnungslosigkeit all seiner Versuche, die Distanz zum Gegenüber zu überwinden. Silent Neighbor wurde im Sommer 2016 ans Jazz Festival Montreux eingeladen und von der Montreux Jazz Artists Foundation als «Best Swiss Singer-Songwriter 2016» ausgezeichnet.

Line up:
Philipp Saner: Gesang, Gitarre, Komposition
Philipp Hillebrand: Klarinette, Bassklarinette, Effekte
Joachim Karl Melchior Flüeler: Cello, Effekte
Maxime Paratte: Schlagzeug, Perkussion, Effekte